Dürfen Unternehmen einen REU Überschuss erwirtschaften?
31 Views

Die kurze Antwort aus Kapitel  10.11 soll hier ergänzt werden:
 

Es wird kritisiert, dass Unternehmen mehr REU einnehmen könnten, als sie selber ausgeben.

 

Für Unternehmen sind REU Überschüsse absolut notwendig, da für die Produktentwicklung REU Kosten gedeckt werden müssen. Dies ist analog zu klassischen Entwicklungskosten. Gewinne von beliebigen Produkten werden verwendet, um andere zu subventionieren oder Neuentwicklungen zu ermöglichen.

 

Der REU Verkaufspreis könnte willkürlich zu hoch angesetzt werden, um den Gewinn zu maximieren. Dies kann sein, wenn das Produkt konkurrenzlos ist, vergleichbare Produkte mit einem höheren Ressourceneinsatz hergestellt wurden oder ein Monopol vorliegt, z.B. bei der Wasserversorgung. 

 

Prinzipiell sollten die Märkte entscheiden. Produkte mit hohen REU Preisen werden unattraktiv und Konkurrenten können diese Lücken schließen. Unternehmen mit hohen REU Kosten werden versuchen ihre Produkte günstiger herzustellen, so dass sich die REU Produktkosten ausgleichen.

 

Wenn ein Monopol besteht, müssen wie es schon heute der Fall ist mit Gesetzen eingeschränkt werden.

 

Privatleute und Unternehmer könnten REU mit der Absicht horten, sie später zu verkaufen, wenn der REU Preis gestiegen ist. Dies macht aber wirtschaftlich wenig Sinn, denn das Gesamtbudget bleibt konstant und die Ressourcenpreise an den Quellen werden langsam erhöht. Dies entspricht einer gewollten Inflation der REU Währung. Die Inflation wird jedoch gezielt gesteuert und löst keinen Run auf Ressourcen aus, weil die monatlich verfügbaren REU begrenzt sind.

 

Inflation könnte eher nachteilig für Unternehmer sein, wenn sie REU ansparen um zukünftige Projekte zu finanzieren. In diesem Fall wäre es günstiger REU zu leihen. In der REU Währung gibt es keine REU Zinsen, sondern Zinsen werden mit klassischem Geld bezahlt, denn REU dürfen sich nicht durch Zinsen vermehren.

 

 

Kommentare
()
Einen neuen Kommentar hinzufügenEine neue Antwort hinzufügen
Ich stimme zu, dass meine Angaben gespeichert und verarbeitet werden dürfen gemäß der Datenschutzerklärung.*
Abbrechen
Antwort abschicken
Kommentar abschicken
Weitere laden
 
 
 
Eine parallele Ressourcenwährung für mehr Nachhaltigkeit